Hauptseite | Pamukkale (Hierapolis) | Sehenswürdigkeiten


«

Sehenswürdigkeiten


Pamukkale ist eins von den wertvollsten Gebieten der Welt, das durch die Groβzügigkeit aus der Natur entstanden ist und sich mit den dort besiedelten Zivilisationen entwickelte.

Pamukkale, die durch das Zusammenkommen der Travertine, die durch Peritase und chemische Reaktionen entstehen, und des Tals Çürüksu, das die Quelle des Thermalwassers ist, entstanden ist und seit tausenden Jahren durch ihren heilenden Einfluss Aufmerksamkeit anzieht, bezaubert Sie durch ihr Aussehen wie ein Wolke.

In Pamukkale gibt es 17 Thermalquellen, deren Temperaturen zwischen 35 und 100 Grad wechseln.Dieses Wasser, das reich an Mineralien ist, strömen nach dem Verlassen der Quelle durch ein 320 Meter langes Kanal bis zum Gipfel der Travertine und beginnen, durch die Etagen herunter zu flieβen.

Wenn Sie dieses wunderschöne natürliche Gebilde aus der Ferne ansehen, bemerken Sie eine Watte ähnliches und weiβes Aussehen.Wenn Sie sich nähern, bemerken Sie langsam das flieβende Wasser, Sie sehen den Glanz der Sonne, die durch die Strahlung der Sonne auf weiβe Terrassen entsteht, und Sie atmen saubere Luft einDas Schwimmen in diesem Thermalwasser, dessen heilende Wirkung man für viele Krankheiten kennt, gibt Ihnen das Gefühl, als ob Sie auf allen Wolken sind.

Frontinus Straβe, die sich am Eingang der antiken Stadt Hierapolis befindet, ist 1 km lang und 14 m breit.Auf beiden Seiten der Straβe, die die Stadt in zwei zerteilt, gibt es Häuser und Geschäfte.Am Anfang und Ende der Straβe sind monumentalen Toren vorhanden.Das nördliche byzantische Tor bildet den Eingang zur Stadt und ist von zwei Türmen unterstützt.Das südliche byzantische Tor ist aus Travertinblöcken und Marmor hergestellt.

Die Stadt, die in römischer Zeit durch Bergmauern umgeben ist, beeindruckt mit dem Groβen Hamam Kompleks, die ein Beispiel der römischen Architektur ist.Die geschlossenen Räume des Hamams unter dem Gewölbe sind heute als Museum für Besucher geöffnet.

Das prächtige Theater von Hierapolis existiert noch heute zum gröβten Teil.Dieses antike Theater, dessen Bau 150 Jahre dauerte, ist heute ein römisches Theater, das die wichtigste ursprüngliche Architektur im Mittelmeer hat.

Das Martyrium von St. Philip wurde im Namen von Jesus’ Apostel, der in Hieropolis getötet wurde, als ein Grabmal gebaut.Dieser Bau, der auch zahlreiche kleine Kapellen enthält, wurde als Zentrum zur religiösen und spirituellen Behandlung in Achteck-Form gebaut.

In Hierapolis gibt es auch Gebetsorten wie Direkli Kirche und Kathedrale.Darüber hinaus sind Agora Tor, Nypheum monumentalen Brunnen und Wasserkanäle wichtige Werke aus antiken Epochen.

Mit Schlammbäder, Thermalquellen und Heilwasser können Sie auch für sich selbst Zeit lassen und sich auf die heilende Wirkung der Natur verlassen.

Sie sind jetzt an der Reihe, um die natürlichen und historischen Sehenswürdigkeiten von Pamukkale kennenzulernen!

 


Erfahrungsberichte Alle Legenden
  • Information on some things to do when in Assos, one hour south of Troy (by car) Walks: Through the manyVieles mehr >>
  • Once i was in kuşadası, and i loved this city. people are very friendly, and beaches are very good, andVieles mehr >>