Hauptseite | Was ist das Welterbe? | Ein Blick aus der Werft auf dem Roten Turm


«

Ein Blick aus der Werft auf dem Roten Turm


ALANYA
Die Alanya Festung und die Werft

Aufnahmedatum in die Tentative Welterbeliste: 25/02/2000
Liste Referenz Nr: 1405
Kriterien: Kulturell

 

Alanya liegt im Osten des Golfs von Antalya, und, über die Autobahn, in 137 km entfernung von Antalya. Die von Stadtmauern umgebene Halbinsel wurde in den hellenistischen, römischen, byzantynischen Zeiten, und später unter der Herrschaft von den Seldschuken “Karakesyon” genannt. Der heutige Name der Stadt stammt aus der Zeit des Aladdin Keykubat, der zur Entwicklung der Stadt beigetragen hat. Im Inneren der Festung von Alanya gibt es eine seldschukische Zisterne, eine byzantinische Kirche, das Keykubat Sultan Palast und die Ruinen eines Seldschukischen Bades, gekennzeichnet durch einer traditionellen städtischen Textur. Die Burg erstreckt sich bis ans Meer, und schließt eine mittelalterliche Schiffswerft ein die von einem achteckigen, 33 Meter hohen Turm aus rotem Stein und Ziegel bewacht wird.






Erfahrungsberichte Alle Legenden
  • Information on some things to do when in Assos, one hour south of Troy (by car) Walks: Through the manyVieles mehr >>
  • Once i was in kuşadası, and i loved this city. people are very friendly, and beaches are very good, andVieles mehr >>