Hauptseite | Was ist das Welterbe? | Die größte und originalste der Holzsäulenmoscheen in Anatolien


«

Die größte und originalste der Holzsäulenmoscheen in Anatolien


Konya
Beyşehir, Eşrefoğlu- Moschee

Aufnahmedatum in die Tentative Welterbeliste: 15/04/2011
Liste Referenz Nr: 5611
Kriterien: Kulturell

 

Die Eşrefoğlu- Moschee befindet sich in Eşrefoğlu, 100 m nördlich vom Beyşehir See. Die Moschee wurde als Komlpex ,einschließlich einer Türbe, ein Karawanserei und ein Türkisches Bad, vom Eşrefoğlu Emir Süleyman im Jahr 1299 errichtet. Die Moschee wurde im seldschukischen Stil erbaut. Der Gebetsaal der Struktur, das sich in Nord-Süd- Richtung erstreckt, ist mit Holzpfeilern ausgestattet die eine siebenschiffige Struktur bilden. Der Mittelbereich ist größer als die Seitenbereiche. Die Dachlaterne, in der Mitte der Decke , erhellt den Innenraum und versorgt das Holzubehör mit der notwendigen Feuchtigkeit wenn es hereinschneit und dem Pool mit Schnee füllt. Die Kuppel vor dem Mihrab (Gebetsnische) ist ein Beispiel der traditionellen türkischen Architektur. Der Mihrab, aus Fliesenmosaik, und die kündekari Minbar [Kanzel] sind wichtige dekorative Elemente der Moschee. Das Besondere an dieser Moschee ist zum größten Teil ihre originelle Holzausrüstung, dekoriert mit den schönsten und feinsten Beispielen der traditionellen Malerei .






Erfahrungsberichte Alle Legenden
  • Information on some things to do when in Assos, one hour south of Troy (by car) Walks: Through the manyVieles mehr >>
  • Once i was in kuşadası, and i loved this city. people are very friendly, and beaches are very good, andVieles mehr >>